FAQ

Die folgenden Aussagen haben wir in den letzten Jahren gesammelt; sie stammen von Interessenten und Kunden, sie sind unverändert aktuell. Vielleicht schauen Sie jetzt gleich in ein Spiegelbild.


Unser altes System hat sich überlebt, ist nicht modern, keine Maus, keine Graphikoberfläche, nicht bunt, kein Aufpoppen von Meldungen ....


Die neuen Systeme haben alles im Standard, was wir brauchen. Wir benutzen doch nur Standard. So, wie wir arbeiten, arbeiten doch alle in unserer Branche. Es kann doch gar nicht sein, dass die selbst realisierten Ergänzungsfunktionen und Funktionen des Altsystems so einmalig sind, dass ein neues System diese gar nicht anbietet. Es muss doch besser sein. Mit einem neuen System wird alles besser.


Wir brauchen ein modernes System, dann erhöht sich sprunghaft die Qualität der Daten. Meine Arbeitsweise und -freude wird gesteigert, wenn ich mit einem modernen, bunten System arbeiten darf. Wir machen mit dem alten System so viele Fehler, weil es einfach alles zulässt, wir gar nicht geführt werden, und außerdem ist das alte System sowieso viel zu kompliziert. Ein neues System führt zwangsläufig ohne besonderes eigenes Zutun zu höherer Datenqualität.


Wir haben SAP ausgewählt, weil wir annehmen, dass dieses Haus auch in 20 Jahren noch existiert; die Funktionalität stand nicht im Vordergrund der Entscheidung. Wenn ich mich für SAP entscheide, kann ich gar keinen Fehler machen; wenn das Projekt keinen Erfolg bringt, kann ich als Entschuldigung vorweisen, dass ich mich für das ERP-System entschieden habe, das weltweit eingesetzt wird, als betriebswirtschaftliche Anwendung die bei weitem höchste Installationsanzahl aufweist.

Wenn ich SAP einführe, qualifiziere ich mich für andere Aufgaben, steigere ich meinen Marktwert. Wenn ich auf dem Golfplatz nach meinem ERP-System gefragt werde, nachdem mir mein Mitspieler mitgeteilt hat, dass er SAP eingeführt habe, möchte ich nicht mehr so mitleidig angeschaut werden, wenn ich mein System nenne.

Ich habe Office-Produkte ausgewählt und eingeführt, also kann ich auch ein ERP-System einführen.

Nach der Präsentation des ersten Systems waren wir uns bereits sehr sicher, nachdem wir nunmehr mehrere Systeme angeschaut haben, wissen wir gar nicht mehr, was wir machen sollen, weil wir die Unterschiedlichkeit der Systeme spüren, aber nicht nachempfinden können. Wir stehen wieder am Anfang unserer Recherche und sind verunsichert.